home betrieb news kontakt video





Archiv

Tag des Tischlers 2007
Verlockende Ideen beim „Tag des Tischlers“

am 20. und 21. Oktober 2007 fand landesweit der „Tag des Tischlers“ statt. Unter dem Motto „Verlockende Ideen“ bieten Tischlerbetriebe in Nordrhein-Westfalen ihren Besuchern Inspirationen für die eigenen vier Wände, aber auch für viele andere Einrichtungs- und Ausbaulösungen. Auch die Tischlergemeinschaft Mönchengladbach nahm an diesem Projekt teil.

Betriebsinhaber und Mitarbeiter der Tischlergemeinschaft standen Rede und Antwort, gaben interessante Einblicke in moderne Fertigungsweisen von Möbel und stellten Ihnen unsere umfangreiche Leistungs- und Produktpalette vor.
Zu unserem Aufgabengebiet zählen die Bereiche Möbelanfertigung, Innenausbau, Ladenbau, Planung und 3 Dimensionale CAD- Zeichnungen.

Ein Tischler kann viel kreatives Design mit Funktionalität kombinieren, den Werkstoff Holz mit anderen edlen Materialien verbinden. Einen besonderen Akzent im deutschen Tischlerhandwerk setzt die Tischlergemeinschaft Mönchengladbach.
Mit sechs Tischlereien unter einem Dach auf insgesamt 2500m² teilen sich die Betriebe Werkstatt und Maschinen.

Im dem Rahmen des „ Tag des Tischlers“ hatten wir für Sie einige Attraktionen wie z.B. Kinderhüpfburg, Torwandschießen, Möbelausstellung, Vorführung von CNC Bearbeitungsmaschinen, Kunstausstellung, Weinprobe so wie tolle Preisausschreiben. Im Oktober 2010 werden wir wieder am Tag des Tischlers teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch


zur Bildergalerie "Tag des tischlers"

zu den News zurück






Tischlerin ist gut in Form
Gesellin Svenja Dornbusch holt den Preis

„ Die gute Form“zum Ausbildungsbetrieb René Paulzen Ein Zeichentisch aus Kirschbaum, ein Aquariumschrank aus Wenge und eine Vitrine aus amerikanischen Nussbaum, ebenso ein Dartschrank, eine Schmuckschatulle und weitere Unikate standen zur Benotung der Gesellenabschlussprüfung in Mönchengladbach aus. Von allen ausgestellten Möbelstücken, gewann Svenja Dornbusch den Preis „ Die gute Form“ und fertigte mit Ihrem Flatscreenschrank auch noch das beste Gesellenstück.Bei diesem Wettbewerb geht es nicht alleine um die praktische Ausführung der Gesellenstücke sondern auch um die Gestaltung und Funktion.Aber dem nicht genug - beim Preis der Jahresbesten belegt Sie auch noch den dritten Platz. Svenja Dornbusch wollte immer schon Tischlerin werden. Den Flatscreenschrank brauchte Sie zur Vervollständigung ihrer Wohnung und so nutze sie die Gelegenheit, ihn selber zu entwerfen.„Neue Möbel entwickeln und herzustellen, die noch keiner hat und vor allem was einem selber gefällt“, das ist es, was Svenja Dornbusch an dem Beruf reizt. Die Ausbildung bei der Tischlergemeinschaft spielt eine große Rolle, denn wer nicht selber vernünftig ausbildet muss sich später nicht beschweren dass man keine vernünftigen Fachkräfte hat.







5 Jähriges Jubiläum

Im Jahr 2006 feierte die Tischlergemeinschaft mit allen angehörigen Schreinereien ihr fünfjähriges bestehen. Am Abend sorgte eine Live Band für gute Unterhaltung. Wir bedanken uns bei allen Gästen für den angenehmen Abend.




Schreinerei René Paulzen
Süchtelner Straße 42, 41066 Mönchengladbach, Telefon: 02161-809116, Telefax: 02161-177786
E-Mail: INFO@SCHREINEREI-PAULZEN.DE


Möbel Küchen Ladenbau/Praxen Treppen/Türen
Wintergärten 3D-Planungen Holzmuster